Kaffee bei Alfred – eine Zeitreise „Anfang und Ende der Rotunde in Wien“

WIKIPEDIA: Die Rotunde in Wien war ein Kuppelbau, der anlässlich der Weltausstellung 1873 im Wiener Prater auf dem vormaligen Parkgelände errichtet wurde. DAs Gebäude fiel 1937 einem Großbrand zum Opfer. Link zur WIKIPEDIA-Seite der Wiener Rotunde https://de.wikipedia.org/wiki/Rotunde_(Wien)

FOTO 1: Von Michael Frankenstein – Julius Laurencic (Hrsg.): Unsere Monarchie – Die österreichischen Kronländer zur Zeit des fünfzigjährigen Regierungs-Jubiläums seiner k.u.k. apostol. Majestät Franz Joseph I., Georg Szelinski k.k. Universitäts-Buchhandlung, Wien 1898, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org /w/index.php?curid=2287259

FOTO 2: Von unten rechts Signatur „AG” = Atelier GerlachHerausgeber: Martin Gerlach † 1918, Albert Wiedling † 1923. – Wien am Anfang des XX. Jahrhunderts. Ein Führer in technischer und künstlerischer Richtung. Herausgegeben vom Österreichischen Ingenieur- und Architekten-Verein. Redigiert von Ingenieur Paul Kortz, Stadtbaurat. Zweiter Band, Kapitel III.L.I. Rotunde, S. 459, Abb. 748. Verlag von Gerlach & Wiedling, Wien 1906., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17788176